Upcycled Photoalbum

Welcome to the second part for the altered photoalbum. Today I show you how I make the tabs with some fabric and also what I put into the book. I did use all kind of leftovers to add flaps and additional space, not that I think I need more space to work in I would say it has plenty of room and I’m not sure how long it will take to fill that Artjournal up. I have planned to work at least once a month and filming and I probably also gonna work in the Artjournal without you guys, sorry 😉.

Willkommen zum 2. Teil vom abgeänderten Photoalbum. Heute zeig ich Euch wie ich die Tabs aus Stoff mache und was sonst noch so ins neue Kreativjournal kommt. Ich hab eine Reihe von Resten aufgebraucht. Ich denke nicht, dass ich wirklich mehr Raum brauche aber es machst Spass so was vorzubereiten. Ich hab geplant einmal pro Monat zu filmen wenn ich in diesem Kreativjournal arbeite. Aber ich werde auch ohne Euch darin arbeiten.  Sorry😉.

Upcycled Photo Album

Welcome come to the first episode for this altered Photoalbum. I did find an unused Photoalbum in the thrift store (still in the packaging) and was thinking, hm I could turn that into an Artjournal. So I decided to upcycle this Big Beauty and use it as an Art Journal. And that’s what I did. I started with the Front cover and gave a makeover with some Plaster of Paris, laces, paint, ephemera and feathers.
I have planned to make a sort of a series, so I did create a playlist on youtube. There won’t be a regular schedule though, just when I have a really cool idea, what I could do. But now enjoy the video further down.

Front Cover

Willkommen zur ersten Episode für das aufgemotzte Photoalbum. Ich fand ein unbenutztes Fotoalbum im Brockenhaus (noch in der Verpackung) und dachte, hm, ich könnte es in ein Kunsttagebuch verwandeln. Also hab ich das grosse Buch upcycelt und werde es als Kunsttagebuch verwenden. Ich hab also der Buchvorderseite eine Makeover mit etwas Gips, Spitzen, Farbe, Ephemera und Federn gegeben.
Ich habe geplant, eine Art Serie zu machen, also habe ich eine Playlist auf Youtube erstellt. Es wird jedoch keinen regelmäßigen Zeitplan geben, aber immer wenn ich eine wirklich coole Idee habe, was ich tun könnte. Für den Moment genießt das Video weiter unten.